TUI Cruises startet Plastik-Reduktionsprogramm WASTELESS

  • Foto © TUI Cruises


    Schritt für Schritt zu müllfreien Meeren

    Mit der Initiative „WASTELESS“ – das Plastik-Reduktionsprogramm, weitet TUI Cruises die Bemühungen zur Reduzierung von Plastik im Alltag konsequent aus.


    Um der Umweltverschmutzung durch Kunststoffe entgegenzuwirken, zielt das Programm auf ganzheitliche Ansätze, der einen unternehmensweiten Einsatz verfolgt. Mit einbezogen werden vor allem wichtige Partner und Lieferanten, das bord- und landseitige Personal und nicht zuletzt die eigenen Gäste.


    Zitat

    „Wir betreiben schon heute die modernste und umweltfreundlichste Kreuzfahrtflotte weltweit. Mit dem Programm gehen wir im Bereich Abfallmanagement noch einen Schritt weiter und werden systematisch Plastikabfall reduzieren“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

    Weiter heißt es:

    Zitat

    „Wir konzentrieren uns zunächst vor allem auf Maßnahmen im Hotel- und Gastronomiebereich. Und was hier schnell auffällt: Auch vermeintlich kleine Maßnahmen haben eine große Wirkung.“


    TUI Cruises will bis 2020 ohne Plastikeinwegprodukte auskommen.


    Wiederauffüllbare Shampoo- und Duschgelspender in der Nasszelle gehören schon lange zum Inventar. Wasser-Karaffen aus Glas, die sich dann über Wasserspender auf den Gängen nach Bedarf auffüllen lassen, gehören dagegen zu den signifikantesten Neuentdeckungen auf der Kabine.


    Beim genaueren Hinsehen wird noch Weiteres auffallen: Die Frottee-Slipper stecken künftig in der Bademanteltasche anstelle einer Plastikverpackung und die Kleiderbeutel für zu reinigende Wäsche bestehen fortan aus bio-basiertem Kunststoff.


    Auch der Gastronomiebereich bleibt nicht außen vor. So wird die Crew zukünftig auf Coffee-to-go-Becher zurückgegriffen, dessen Innenbeschichtung und Deckel ebenfalls aus bio-basiertem und nicht mehr aus erdölbasiertem Kunststoff bestehen. Andere Einweg-Kunststoff-Produkten an Bord verschwinden restlos. Während Cocktail-Rührstäbchen nur noch aus Holz zum Einsatz kommen, wird man Plastikstrohhalme und Cocktailspieße vergebens suchen.

    Werden Sie Teil unserer Kreuzfahrt-Community. Anmelden nicht vergessen. :saint:

  • bjoern

    Hat das Label News hinzugefügt