Emsüberführung – AIDAnova verlässt am Montag Papenburg

  • AIDAnova, Foto © Michael Wessels / AIDA Cruises


    Noch zwei Mal schlafen, dann wird die auf der Papenburger Meyer Werft gebaute AIDAnova, das erste Schiff der Dreierserie aus der Helios-Klasse, ihre Geburtsstätte verlassen. Ziel der eintägigen Emsüberführung ist die niederländische Hafenstadt Eemshaven.


    Startschuss ist Montag, der 8. Oktober 2018, um 7.00 Uhr. Vorbehaltlich der Wind- und Wetterlage, sowie der Wasserstände wird AIDAnova gegen 8:00 Uhr die Dockschleuse in Papenburg, um ca. 14:30 Uhr die Friesenbrücke bei Weener und um etwa 19:00 Uhr die Jann-Berghaus-Brücke in Leer passieren.


    Wieder werden zahlreiche Besucher erwartet, die sich entlang des Emsdeiches von den Manövrierkünsten des Werftkapitäns begeistern lassen.


    Sehr zur Freude aller Shipspotter wird AIDA Cruises an ausgewählten Hotspots, an der Meyer Werft, an der Friesenbrücke sowie an der Jann-Berghaus-Brücke Laugenbrezeln, Croissants, Kaffee und Tee verteilen.


    Für alle Daheimgebliebenen überträgt NDR die Emsüberführung per Live-Stream.

    Du bist interessiert an einer Partnerschaft, der Zusammenarbeit als Journalist, Autor oder Moderator auf MEERTREFFEN.DE ? Dann melde Dich gerne unter support [at] meertreffen.de

  • UPDATE: Die Emsüberführung wurde wegen Niedrigwasser der Ems auf Montagabend verlegt.

    Start ab ca. 18:45 Uhr.

    Du bist interessiert an einer Partnerschaft, der Zusammenarbeit als Journalist, Autor oder Moderator auf MEERTREFFEN.DE ? Dann melde Dich gerne unter support [at] meertreffen.de