Hurtigruten Kreuzfahrten

  • MS Midnatsol, Foto © Andrea Klaussner / Hurtigruten


    Hurtigruten Kreuzfahrten

    Der Name Hurtigruten bedeutet so viel wie „die schnelle Route“. Er entstand Ende des 19. Jahrhunderts, als die Seeweg-Verbindung zwischen Süd- und Nordnorwegen bei Dunkelheit und in den Wintermonaten äußerst schwierig war. Als 1893 dann auf der Strecke von Trondheim nach Hammerfest die ersten Postschiffe in Dienst gestellt wurden und nur erstaunliche drei Tage dafür benötigten, etablierte sich der Name. Fünf Jahre später nahm die regelmäßige Verbindung zwischen der Hansestadt Bergen im Süden und Kirkenes im Norden ihren Anfang. Damals wie heute wurden sowohl Fracht als auch Passagiere entlang der 780 Meilen langen Küstenlinie transportiert.


    Wer sich für Skandinavien und speziell für Norwegen interessiert, sollte diese „schönste Reise der Welt“, wie sie von vielen begeisterten Kreuzfahrern genannt wird, unbedingt einmal mitmachen. Es gibt keine bessere Möglichkeit, um die traumhafte Landschaft, die Kultur und die Menschen des Landes kennenzulernen.


    Eine Hurtigruten Kreuzfahrt ist eine ganz spezielle Art von Schiffsreise - anders als die meisten anderen Kreuzfahrten auf dem Markt. Die Postschiffe fahren auch heute noch das ganze Jahr über täglich im Liniendienst die 34 Häfen zwischen Bergen und Kirkenes an. Aufgrund der komplett unterschiedlichen Licht- und Wetterverhältnisse ist eine Hurtigruten Kreuzfahrt zu jeder Jahreszeit anders. Während der Wintermonate begeistern die geheimnisvollen Nordlichter die Passagiere und im Sommer haben die Gäste die Möglichkeit, die Mitternachtssonne und die langen Tage zu erleben. Wer die komplette Reise, also sowohl Hin- als auch Rückfahrt bucht, wird ganze zwölf unvergessliche Tage an Bord sein und dabei den nördlichen Polarkreis gleich zwei Mal überqueren. Die Strecke führt vorbei an den Lofoten und dem Nordkap und die Häfen, die auf der Route in Richtung Norden während der Nacht angefahren werden, stehen auf der Süd-Route dann tagsüber auf dem Programm. Unterwegs geht es vorbei an über 100 Fjorden und täglich werden außergewöhnliche und teilweise abenteuerliche Landausflüge angeboten. Eine Fahrt zum Svartisen Gletscher, ein Besuch bei den Samen oder eine Kajak- beziehungsweise Hundeschlittenfahrt sind nur einige Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten.


    Obwohl die Strecke der Hurtigruten in den vergangenen 120 Jahren relativ unverändert geblieben ist, gestaltet sich die Reise natürlich heutzutage wesentlich komfortabler als damals. Die überwiegende Anzahl der Schiffe liegt in der 3,5-Sterne Kategorie. Sie sind modern und werden den gewachsenen Ansprüchen der Reisenden mehr als gerecht. Die Schiffe sind vergleichsweise klein und die maximale Passagierzahl auf dem größten Schiff der Flotte beträgt 650 Gäste. Die Schiffe sind alle so gebaut, dass sie in den schmalen Fjorden und den kleinen Häfen perfekt manövrieren können. Aber jedes Schiff hat seinen ganz eigenen Charakter. Vor der Buchung sollte man dasjenige auswählen, welches am besten den eigenen Vorstellungen entspricht. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt auf der „MS Lofoten“, die bereits 1964 in Dienst gestellt wurde. Trotz einer umfangreichen Renovierung vor einigen Jahren, wurde der klassische Stil der Zeit erhalten. Durch den Vintage Charme an Bord fühlt sich der Passagier um 50 Jahre zurückversetzt – ein einzigartiges Erlebnis. Die Atmosphäre auf diesem beliebten Schiff ist wegen der geringen Anzahl von nur 87 Kabinen sehr intim und familiär.

    Die Flotte

    Schiffe
    Baujahr Sonstiges
    MS Finnmarken
    2002
    MS Fram 2007
    MS Fridtjof Nansen 2019 in Bau
    MS Kong Harald 1993
    MS Lofoten
    1964
    MS Midnatsol 2003
    MS Nordkapp
    1995
    MS Nordlys 1994
    MS Nordnorge 1997
    MS Polarlys 1996
    MS Richard With 1993
    MS Roald Amundsen
    2019 in Bau
    MS Spitsbergen
    2009
    MS Trollfjord
    2002
    MS Vesterålen 1983



    Die Bordsprachen auf den Schiffen der Hurtigruten sind im Allgemeinen Norwegisch und Englisch. Allerdings werden viele Durchsagen auch auf Deutsch gemacht und es liegen genügend deutschsprachige Informationen aus. Das Veranstaltungsprogramm umfasst interessante Vorträge und Präsentationen zu den unterschiedlichsten Themen, die mit der Strecke in Verbindung stehen. Langeweile ist ein Fremdwort an Bord der Hurtigruten! Dafür sorgt natürlich auch die fantastische Landschaft Norwegens, an der das Schiff gemächlich vorbeizieht. Eine Hurtigruten Kreuzfahrt ist ein einmaliges Erlebnis, das kein Reisender jemals wieder vergisst.


    Viele interessante Angebote finden Sie hier.

    Du bist interessiert an einer Partnerschaft, der Zusammenarbeit als Journalist, Autor oder Moderator auf MEERTREFFEN.DE ? Dann melde Dich gerne unter support [at] meertreffen.de