AIDA Cruises Kreuzfahrten

  • Foto © AIDA Cruises


    AIDA Cruises Kreuzfahrten

    AIDA Cruises bietet Kreuzfahrterlebnisse der Extraklasse zu einem fairen Preis. Auf den Kreuzfahrtschiffen findet man neben komfortablen und modernen Kabinen, zahlreichen gastronomischen Einrichtungen, sowie eine Reihe an Wellness-, Sport- und Unterhaltungsangebote. Die schwimmenden Hotels der Rostocker Reederei laden zu zeitgemäßen Kreuzfahrten in sehens- und erlebenswerten Gegenden ein.


    Ein Kussmund und der Schriftzug AIDA sind die Erkennungsmerkmale von AIDA Cruises, welche aus der Feder des Rostocker Künstlers Feliks Büttner stammen. Costa Crociere, südeuropäisches Tochterunternehmen des international tätigen Kreuzfahrtunternehmens Carnival Corporation & plc ist Eigentümer der insgesamt 13 AIDA Schiffe. Die Berücksichtigung unterschiedlichster Kundenwünsche in Form von diversen Routen und Reisedauern sowie das vielfältige Freizeit- und Unterhaltungsangebot zeichnen AIDA aus. Eine Kreuzfahrt mit einem AIDA Schiff verheißt einen abwechslungsreichen und zwanglosen Urlaub: Unabhängig von Reiseziel und Dauer der Kreuzfahrt können sich die Passagiere auf schöne Seetage und interessante Landausflüge freuen. AIDA Cruises erhielt in der Vergangenheit bereits mehrmals die Auszeichnung familienfreundlichstes Kreuzfahrtunternehmen Deutschlands. Unter anderem gibt es spezielle Familienkabinen und Kinderbetreuung.

    Historie

    AIDA Cruises hat ihren Ursprung in der Deutschen Seereederei, Rostock. 1996 lief mit der AIDAcara das erste AIDA Kreuzfahrtschiff vom Stapel. Ziel der Jungfernfahrt war Palma de Mallorca. Gemeinsam mit der britischen P & O Reederei gründete die Arkona Touristik Ende 1999 die AIDA Cruises Ltd. In den Jahren 2002 und 2003 stellte die Aker MTW Werft in Wismar die AIDAvita und die AIDAaura fertig. Seit 2003 zählt AIDA Cruises zur Carnival Corporation. Zwischen 2007 und 2013 ließ die Carnival Corporation ein neues Schiff pro Jahr fertigen. 2016 und 2017 folgten mit der AIDAprima und der AIDAperla zwei Kreuzfahrtschiffe der Hyperion-Klasse und 2018 mit AIDAnova das erste Kreuzfahrtschiff der neuen Helios-Klasse. Letztgenanntes ist mit 337 Meter Länge, knapp 42 Meter Breite und 183.900 BRZ das bislang größte Schiff von AIDA Cruises.

    Die Flotte

    Schiffe
    Baujahr Sonstiges
    AIDAblu 1990 2004–2007, jetzt "Pacific Jewel" für die Reederei Carnival plc (UK).
    AIDAcara 1996
    AIDAvita 2002
    AIDAaura 2003
    AIDAdiva 2007 Sphinx-Klasse
    AIDAbella 2008 Sphinx-Klasse
    AIDAluna 2009 Sphinx-Klasse
    AIDAblu 2010 Sphinx-Klasse
    AIDAsol 2011 Sphinx-Klasse
    AIDAmar 2012 Sphinx-Klasse
    AIDAstella 2013 Sphinx-Klasse
    AIDAprima 2016 Hyperion-Klasse
    AIDAperla 2017 Hyperion-Klasse
    AIDAnova 2018 Helios-Klasse

    Leistungen und Preise

    Die Preise für eine AIDA Kreuzfahrt variieren abhängig von den gewünschten Extras. Das 3-stufige AIDA Preismodell ist Grundlage für die verfügbaren Tarife. Das Maximum an Wahlfreiheit sichert AIDA PREMIUM zu: Abgesehen von Schiff und Route sind auch die Belegungsart und die Kabinennummer frei wählbar. Im Preis enthalten sind zudem Suiten-Extras wie Bademäntel und Frotteeslipper. Der AIDA VARIO Tarif beinhaltet ebenfalls die freie Wahl des Schiffes und der Route sowie Suiten-Extras. Nicht enthalten sind indes die freie Kabinenwahl und Frühbucherermäßigungen. Die günstigste Variante ist JUST AIDA, die für alle interessant ist, die flexibel sind. Prinzipiell sind zum JUST AIDA Tarif ausschließlich Reisen buchbar, die AIDA Cruises ausgewählt hat. Es besteht die Möglichkeit, entweder den ungefähren Reisezeitraum oder das Reiseziel anzugeben. Letzteres setzt voraus, relativ flexibel hinsichtlich des Termins zu sein. Allerdings erfolgt die Auswahl des Schiffes und der Route durch AIDA.

    Die Buchung einer AIDA Kreuzfahrt

    Die Bandbreite der AIDA Reisen reicht von Kurzreisen (Mittelmeer, Nord- und Ostsee) über Ziele in Asien, Afrika, Amerika und Europa bis hin zu Weltreisen oder einzelner Teilstrecken. Unabhängig vom gewählten Ziel und Tarif kann sich jeder Passagier über zahlreiche Inklusivleistungen freuen: Im Preis inbegriffen sind Übernachtung, Vollpension und Kinderbetreuung. Darüber hinaus kann, wer mag, das Unterhaltungsangebot und den Fitnessbereich an Bord kostenfrei nutzen. Kostenpflichtig hingegen sind Kursangebote und Landausflüge sowie Ausgaben in den Bars und À-la-carte-Restaurants. Besonders vorteilhaft ist, dass bereits sämtliche Servicegebühren an Bord im Preis der Kreuzfahrt enthalten sind.

    Du bist interessiert an einer Partnerschaft, der Zusammenarbeit als Journalist, Autor oder Moderator auf MEERTREFFEN.DE ? Dann melde Dich gerne unter support [at] meertreffen.de