Queen Latifah wird Taufpatin der Carnival Horizon

  • Multitalent Queen Latifah, Foto © Carnival Cruise Line


    Am 23. Mai 2018 wird das neue Kreuzfahrtschiff, die Carnival Horizon von Carnival Cruise Line, in New York getauft. Neben dem konkreten Termin steht auch der Name der Taufpatin fest. Es ist die Sängerin und Schauspielerin Queen Latifah, bekannt aus Filmen wie „Chicago“ und dem einstigen Sitcom-Hit „Der Prinz von Bel-Air“. Die mit einem Grammy ausgezeichnete Hip-Hop-Musikerin, TV- und Film-Künstlerin hat eine sehr facettenreiche Karriere hingelegt und gilt als Ikone der amerikanischen Unterhaltungsbranche. Mit der Taufe setzt die „Königin“ der Sache sprichwörtlich die Krone auf.


    Ihre Jungfernfahrt wird die Carnival Horizon bereits am 2. April von Barcelona aus antreten. Es folgen zwei weitere Kreuzfahrten durchs Mittelmeer, ehe sie den Atlantik in Richtung New York überquert. Als künftiger Heimathafen des zweiten 133.500 BRZ und 3.960 Passagieren Platz bietenden Neubaus der Vista-Klasse wurde Miami auserkoren. Von dort aus wird die Horizon zu verschiedenen hinreißenden Karibik-Reisen aufbrechen.


    Mit der Indienststellung wächst die Flotte auf insgesamt 26 Schiffe. Zugleich ist Carnival Cruise Line neben Royal Caribbean damit eine der größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit.




    Du bist interessiert an einer Zusammenarbeit als Journalist, Autor oder Moderator auf MEERTREFFEN.DE ? Dann melde Dich gerne unter support [at] meertreffen.de