Reise-Checkliste zum Ausdrucken und Abhaken!

  • Nur die Ruhe bewahren. Damit die Kreuzfahrt wirklich zum Urlaub wird, haben wir für Euch eine Packliste zusammengestellt. Dabei beschränken wir uns nur auf das notwendigste und beziehen lediglich Equipment mit ein, welches wir für eine Kreuzfahrt als sinnvoll empfinden.


    Solltet ihr weitere Ergänzungen zum Thema haben, lasst es uns gerne wissen und wir werden diese nachtragen.


    Bitte beachtet, dass bei Reisen mit Babys und Kleinkindern zusätzlich auf verschiedenen Dinge zu achten ist.

    Dateien

    Du bist interessiert an einer Partnerschaft, der Zusammenarbeit als Journalist, Autor oder Moderator auf MEERTREFFEN.DE ? Dann melde Dich gerne unter support [at] meertreffen.de

  • Danke. Ich hab hier auch schonmal so was gemacht. Bei den Punkt der "Sperrnummern" geht aber schnell die Suche los. Hier meine Liste dazu:

    Sperrnummern im Überblick

    95% der Debit- und Kreditkarten

    z.B. girocard (ec-Karte), Maestro, Visa, MasterCard, American Express, Diners Club

    Sperr-Notruf

    116 116

    24h erreichbar (kostenfrei)

    Sperr-Notruf

    +49 116 116

    (14 Ct./min. aus dt. Festnetz, 42 Ct./min Mobilfunkhöchstpreis)


    +49 30 4050 4050

    (R-Gespräch bei Festnetz)

    Zentraler Sperrenannahmedienst für Debitkarten


    01805 021 021

    24h erreichbar (14 Ct./min. aus dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Ct./min)

    +49 1805 021 021

    24h erreichbar (14 Ct./min. aus dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Ct./min)

    MasterCard


    0800 819 1040

    (kostenfrei)

    Aus den USA:

    +1 800 627 8372

    Aus anderen Ländern:

    +1 636 7227 111

    (R-Gespräch bei Festnetz)

    0800 811 8440

    (kostenfrei)

    +1 303 967 1096

    (R-Gespräch bei Festnetz)

    Postbank-Karten (EC-Card)

    0228 5500 5500

    0049 228 5500 5500


    Postbank-Kreditkarte:

    069 665 71333

    Postbank.de/kartenverlust

    Deutsche Bank Card

    069 910 10000


    Targo Bank

    069 2648 97555

    service@targobank.de




    Außerdem sollte man seine Bankkonto-Nummern, bzw. die der VISA Karte entweder im Kopf haben oder notiert haben. Denn danach wird beim Anruf einer Sperrnummer gefragt.



    Ebenfalls auf die Liste gehören die (internationalen) Nummern für die eigene Krankenversicherung.